Archiv der Kategorie: Aktionen

Bleibt gesund!

Liebe Kinder und Eltern!

Auch wir von „Natürlich Albachen!“ unterstützen selbstverständlich die Bemühungen, die Corona-Virus-Pandemie einzudämmen bzw. deren Ausbreitung zu verlangsamen. Deswegen sagen auch wir vorerst alle Veranstaltungen ab.

Wir werden uns bemühen, die ausgefallenen Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Jetzt gilt es erst einmal, die allgemeinen Hygienevorschriften zu beachten, soziale Kontakte zu minimieren, Schwächere zu schützen und solidarisch zusammenzustehen.

Wir wünschen euch Gesundheit und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Bis dahin könnt ir ja vielleicht das REGENBOGENBILD ausmalen und in euer Fenster hängen. Angefangen hat die Aktion in Italien und Spanien. Die Kinder in Italien haben beispielsweise „Io non esco!“ unter ihren Regenbogen geschrieben. Das heißt übersetzt „Ich bleibe Zuhause!“, damit nicht noch mehr Menschen krank werden.

Wir freuen uns, wenn auch ihr bei dieser tollen Aktion mitmacht! Schnappt euch Buntstifte, malt dieses Bild aus, schreibt euren Namen in die rechte Wolke und hängt es an eure Fenster, damit alle Menschen sehen können:

Wir halten zusammen und sind füreinander da!

AlbachtenForFuture | Vogelexkursion

Wolfgang Gouterney, der Pate der Kids&Klima Gruppe „AlbachtenForFuture“, hatte in der letzten Zeit intensiven Kontakt zu Fabian Karwinkel von der NAJU Münster. Die Naturschutz-Jugend Münster bietet viele tolle Projekte und Aktionen für Kinder und Jugendliche rund um den Natur- und Umweltschutz.

Wir freuen uns, dass wir für allen Kindern aus Albachten eine kostenlose Vogelexkursion anbieten können. Am 15. April treffen wir uns um 11-12 Uhr auf der Ökuwiese zwischen den Kirchen. Fabian wird mit euch die Vogelwelt erkunden und zahlreiche Informationen zum Zug-, Brut und Nistverhalten erklären.

Anmeldungen bitte über unsere Facebookseite oder per Mail an kids@natuerlich-albachten.de. Die Veranstaltung ist kostenlos, Fabian freut sich aber über Spenden an den NaJu!

KinderBibelWoche

In der Kita St. Josef führten die Erzieherinnen und Kinder in der letzten Woche die Kinderbibelwoche durch. In allen Gruppen fanden viele Projekte und tolle Aktionen rund um das Thema „Schöpfung bewahren“ statt. Für unsere Natürlich Albachten Gruppe „Kirche&Schhöpfung“ war schnell klar, dass auch wir eine Aktion mit den Kindern durchführen wollten.

Gemeinsam mit den Paten der Gruppe „DiY&Recycling“ entwickelte Anne Bußmann die Idee, mit den Kindern ein Umweltprojekt durchzuführen. Also besuchten Ruth Epping und Tanja Büscher die 20 Vorschulkinder und stellen mit ihnen Seife auf Chiabutterbasis ohne Plamöl her.

Nachdem die Seifenbasis geschmolzen war, verrührten die Kinder sie mit ihrer Lieblingsfarbe und ihrem Lieblingsduft. Zum Schluss wurde die Butter zum Trocknen in eine schöne Form gegossen. So entstanden viele bunte und wohlduftende Seifen.

Die Freude war groß, als die Kinder am nächsten Tag die eigene Seife mit nach Hause nehmen durften. Eine tolle Aktion für die Kinder, die lernten, dass man viele Dinge des alltäglichen Lebens auch einfach selbst herstellen und damit die Umwelt schonen kann!

#NA2020

Hallo liebe Albachtener und Freunde aus der Umgebung!

Das neue Jahr ist bereits in vollem Gange und wir hoffen, dass ihr alle gut ins neue Jahr gestartet seid! Nach einem wirklich erfolgreichen Jahr 2020, freuen wir uns auf möglichst viele tolle und gemeinsame Aktionen rund um den Natur- und Umweltschutz!

In der letzten Woche haben sich die Paten aller Gruppen getroffen und besprochen, welche Aktionen als nächstes angedacht sind. Für alle Bereiche sind wieder tolle Projekte geplant, über die wir euch auf der Terminseite oder über Facebook rechtzeitig informieren.

Angedachte Aktionen:

  • Workshops zum Selbermachen von nachhaltigen Putzmitteln, Taschentüchern (DiY)
  • Streuobst-Sammelaktion und Streuobst-Backtag (Ernährung)
  • Gottesdienst „Schöpfung wahren“ mit anschließendem Umweltkaffee (Kirche)
  • Infoabend zum Umwelt- und Klimaschutz (Naturschutz)
  • Vortrag über E-Mobilität (Verkehr)
  • Vortrag und Exkursion NAJU (Kids)
  • Einweihung der Albachtener Carsharing-Station (Verkehr)
  • Jutetütentauschbaum im Edeka (Recycling)
  • Wildblumenwiese + Wildbienenhotel (Artenschutz)
  • Radtour zum Erdbeerfeld inkl. Herstellen von Kuchen und Marmelade (Ernährung)
  • Einheitsbuddeln am 03. Oktober (Allgemein)
  • und und und …

Und denkt daran:

„Natürlich Albachten!“ ist auf eure IDEEN und vor allem auf euer ENGAGEMENT bei der Umsetzung angewiesen. Nur gemeinsam können wir etwas für den Natur- und Umweltschutz tun und Albachten schöner und besser machen!

Schau doch mal in die Ideenkiste. Hier findet ihr viele Ideen, die auf eure Umsetzung warten. Also! Meldet euch, wir helfen dir gerne!

Weihnachtsmarkt

Für den Weihnachtsmarkt in Albachten hat unsere Gruppe „Selbermachen“ in Kooperation mit der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschland (KfD) in der letzten Zeit fleißig Kosmetik hergestellt. Unter der Leitung von Ruth Epping und Heike Nees entstanden Lippenbalsam und feste Handcreme die plastikfrei sind und ganz und ohne künstliche Zusätze oder Palmöl auskommen.

Am vergangenen Wochenende war es dann soweit. Auf dem Weihnachtsmarktstand der KfD in Albachten wurden die selbstgemachten Kosmetikartikel angeboten. Die unterschiedlichen Artikel haben viele Besucher interessiert und wurden sehr gut verkauft. Besonders gefragt waren die kleinen Dosen mit der Honig-Lippenpflege.

Ein gelungener Auftakt für eine Kooperation zwischen der KfD und Natürlich Albachten. Wir freuen uns auf weitere Projekte!

Buddeln fürs Klima!

„Natürlich Albachten!“ pflanzt Bäume – 80 Menschen buddeln für den Klimaschutz!

Trotz zum Teil strömenden Regens folgten fast 80 Menschen – Kinder wie Eltern – dem Aufruf unserer Umweltinitiative zum „Einheitsbuddeln“ am Tag der Deutschen Einheit. Im Offerbachpark in Albachten pflanzten wir zwei Walnussbäume und einen Apfelbaum.

#EInheitsbuddeln 2019 | Natürlich Albachten

Neben dem Baumpflanzen wurde gemeinsam gegessen, geklönt, getrunken und gespielt. Und das alles müllfrei! So wurde aus der gemeinsamen Pflanzaktion ein schönes Pflanzfest!

Schön, dass so viele Albachtener da waren und sich an der Aktion beteiligt haben! Nun freuen wir uns alle, wenn zukünftig Äpfel und Walnüsse geerntet werden können.

Eine tolle und gelungene Aktion! Danke allen Unterstützern!

10.000 fürs Klima

Liebe Albachtener und Umweltfreunde! Am 20. September findet in Münster der bisher größte Klimastreik unter dem Motto “10.000 fürs Klima” statt. Gleichzeitig werden Menschen weltweit für mehr Klimaschutz demonstrieren.

Die Klimakrise ist eine reale Bedrohung für die menschliche Zivilisation – die Bewältigung der Klimakrise ist die Hauptaufgabe des 21. Jahrhunderts!

Die Klimakrise geht uns alle an – daher: kommt mit zur Großdemo am 20.9.2019 um für unsere Erde und die Zukunft zu streiken. Die Demo geht um 10 Uhr am Prinzipalmarkt los… Wer möchte, kann sich mit uns am Bahnhof in Albachten treffen, gemeinsam fahren wir dann um 9:16 Uhr nach Münster.

Wie ihr seht, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren! Malt auch Plakate, aktiviert eure Freunde, bringt eure Kinder und Eltern mit, stellt euch als Ordner zur Verfügung, singt, lacht und kämpft für eine wirkungsvolle Politik, die dem Ausmaß der Klimakrise gerecht wird!

Wir sehen uns am Freitag:  10.000 fürs Klima -wir sind dabei!!! Weitere Informationen zur Organisation und zur Ablauf der Veranstaltung findet ihr unter www.fff-muenster.de.

Erntedank 2019

Ein Fest, um für die Gaben der Ernte zu danken

Es hat schon eine lange Tradition, dass die Katholische Landjugend Roxel-Albachten am ersten Sonntag im Oktober ein Erntedankfest ausrichtet. Meist abwechselnd – mal in Roxel, mal in Albachten – organisiert der landwirtschaftliche Nachwuchs sowohl die Messe, als auch den anschließenden Frühschoppen.

In diesem Jahr findet das Erntedankfest am Sonntag, 6. Oktober 2019, um 11h auf dem Hof Venschott bei Familie Schöppner in Albachten, Dülmener Str. 77, statt.

Hierzu sind alle herzlich eingeladen!

AlbachtenForFuture – der Kids Logowettbewerb

Die Kindergruppe von Natürlich Albachten , die sich vor den Sommerferien den Namen Albachten for future gegeben hat, traf sich am 06.09.2019 um aus sechs eingesandten Vorschlägen das Logo für die Gruppe zu wählen.

Leider war der Termin nur schwach besucht, trotzdem stand am Ende eine Gewinnerin fest: der Vorschlag von Karlotta Hopf wurde von den Anwesenden Kindern als Logo ausgewählt.

Zusammen mit Magda Gouterney, der Siegerin des Namenwettbewerbes, haben die beiden als Preis einen Aufstieg auf den Kirchturm der St.-Ludgerus-Kirche gewonnen. Anfang Oktober werden Magda und Karlotta in Begleitung den Kirchturm besteigen und können die Aussicht über das Münsterland genießen.

„AlbachtenForFuture“

Im Rahmen der Gründung unserer Initiative „Natürlich Albachten“ wurde schnell klar, dass es auch eine Kindergruppe mit eigenen Aktionen und Inhalten geben muss. Als Pate für den Bereich „Kids & Klima“ rief Wolfgang Gouterney daher alle Albachtener Kinder in Schule und Kindergarten zu Namensvorschlägen auf.

In dieser Woche war es dann soweit. Trotz des heißen Nachmittages trafen sich am Mittwoch etwa 10 Kinder im Pfarrhaus von St. Ludgerus. Aus den eingereichten Vorschlägen wählten die Kinder in geheimer Abstimmung den Namen „AlbachtenForFuture“. Eine schöne Idee in Anlehnung an die Schülerbewegung „FridaysForFuture“.

In einem nächsten Schritt sind nun alle Kinder aufgerufen, ein Logo zu diesem Namen zu entwickeln. Über diese und weitere Aktionen werden wir euch bald informieren.